Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Wir über uns
 

Violine und Violoncello

Anfangsalter: ca. 5 Jahre (am Anfang in Begleitung der Eltern), Vorbildung durch Früherziehung ist sinnvoll, aber nicht unbedingt notwendig.

Kosten: am Anfang empfeihlt es sich ein Instrument in der passenden Größe beim Geigenbauer auszuleihen: Eine Leihvioline kostet monatlich ca. 12 - 15 Euro, ein Cello Cello ca. 20 Euro. Es gibt auch langfristig günstigere Mietkaufmodelle beim Geigenbauer. Die Musikschule besitzt zwei Celli zum Ausleihen.

Besonderes: Für Streicher gibt es ein breites stilistisches Spektrum, solistisch und in Ensembles (Orchester). Der Klang wird durch unmittelbarem Kontakt zur Saite erzeugt. Die Klangerzeugung ist bewegungsorientiert und schult Koordination und Körpergefühl. Die richtige Haltung ist von Anfang an wichtig und braucht einige Übung!

Alle Streicher können in unserem gemischten Ensemble "tutti frutti" mitmachen!


Gitarre

Anfangsalter: ab 9 Jahren, eventuell früher, bitte mit der Lehrkraft besprechen

Kosten: Gute Anfängerinstrumente sind ab 200 Euro zu haben, möglichst nach Absprache mit der Lehrkraft kaufen.

Besonderes: klassische Spieltechnik mit Melodie- und Akkordspiel; große stilistische Bandbreite zwischen Barockmusik und Pop; später auch E-Gitarre möglich. Als Vorbereitungsinstrument ist Mandoline gut geeignet.


E-Gitarre

Anfangsalter: ca. 10 Jahre

Kosten: Instrument und Ausrüstung ca. 300 Euro

Besonderes: Ihr könnt in der Band oder Bigband der Musikschule mitspielen.


Mandoline

Anfangsalter: für Kinder ab 6 Jahren – auch als Vorbereitung für späteren Gitarrenunterricht.

Kosten: Anschaffungskosten ca. 400–700 €

Besonderes: Die Mandoline ist ein Zupfinstrument mit 4 Doppelchören, die – genau wie bei der Violine – in Quinten gestimmt sind. Die linke Hand greift, die rechte Hand schlägt die Saiten mit einem Plektrum an. Die Tonhöhe entspricht, wie bei der Blockflöte auch, der kindlichen Stimme. Daher ist die Mandoline auch für kleine Kinder sehr geeignet.


Hackbrett

Anfangsalter: ab ca. 8 Jahren

Kosten: 700 - 1.200 Euro. Gebrauchte Instrumente bitte unbedingt vom Lehrer anschauen lassen. Auf dem Gebrauchtmarkt gibt es viele nur bedingt taugliche Instrumente!

Besonderes: Das Hackbrett ist durch den Bewegungsablauf und die Übersichtlichkeit des Instrumentes gerade auch für jüngere Kinder besonders geeignet. Man kann tolle Musik alleine und zusammen mit anderen spielen. Folklore und Volksmusik, aber auch Klassik und moderne Musik. Auch für fortgeschrittene Schüler kann das Hackbrett gerade in der alten und neuen Musik reizvolle Herausforderungen bieten. Wer Lust hat, kann bei unserem Ensemble "tutti frutti" mitmachen.