Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Wir über uns
 

Adventskonzert in Brunnthal 2008

Mit einem Adventskonzert in der Brunnthaler Kirche St. Nikolaus verabschiedeten sich die Schüler der Musikschule in die Weihnachtsferien. Ganz groß raus kamen die Kleinsten: Die neu gegründetet Früherziehungsgruppe in Brunnthal sang "Schniwi, schnawi, schneibn", begleitet auf der Harfe von ihrer Lehrerin, Brigitte Herden. Sehr stimmungsvoll gelang auch der Andachtsjodler, gesungen und gespielt von Elisabeth Mayr, ebenso wie die Hirtenweisen mit dem Blockflötenspielkreis und der berühmte Pachelbel Kanon für 3 Querflöten. Die Leiterin der Brunnthaler Zweigstelle, Barbara Schmidt, hatte auch Weihnachtslieder zum Mitsingen im Gepäck: Das Publikum war als Chor mit dabei, als zum Schluss Händels "Tochter Zion" von allen Instrumentalisten gemeinsam musiziert wurde.

Konzert für 3 Klaviere

Mit einem großen Konzert für 3 Klavier eröffnete die Musikschule im November 2008 ihre neue Konzertsaison. Insgesamt präsentierten 20 junge Pianisten ihr Können mit vierhändigen Werken an 2 und an 3 Klavieren. Highlight war das berühmte Konzert „Lodron“ für 3 Klaviere von Mozart, virtuos dargeboten von Franziska Wehlmann, Johanna Eberle und Tatjana Rösner und einfühlsam begleitet vom Kammerorchester der Musikschule unter Leitung von Oliver Kälberer.

Deutscher Musikschultag 2008, Musik zeigt Wirkung

Am 14.6.2008 präsentierte die Musikschule in 6 Konzerten Instrumente und Instrumentenfamilien. Insgesamt 150 Schüler musizierten vor goßem Publikum.  Ergänzt wurden das musikalische Programm von einem umfangreichen Beratungsangebot: Kinder und Erwachsene waren eigeladen Instrumente auszuprobieren, Unterricht zu schnuppern und die Lehrer der Musikschule kennen zu lernen.

Duo-Wettbewerb 2007

Bei hochsommerlichen Temperaturen hatten sich 26 Duos der Musikschule zu einem spannenden Wertungsspiel im Musiksaal eingefunden. Die Jury, -  Musikpädagogen der Musikschulen Erding und Fürstenfeldbruck, vom Theater am Gärtnerplatz, vom Richard-Strauss-Konservatorium und von der Musikschule Fahrenzhausen -  hatte die keineswegs leichte Aufgabe von den durchweg guten Beiträgen die besten zu küren.

Teilnehmen konnten Musikschüler aller Fachrichtungen, in allen Kombinationen. Gefordert waren mindestens 2 Musikstücke aus verschiedenen Epochen bzw. Stilrichtungen. Werktreue, Zusammenspiel, Intonation und Technik, Ausdruckskraft und Auftreten wurden bewertet.

Beim Konzert der Preisträger gab es Preise und Urkunden für alle Teilnehmer -  die ersten Preisträger erhielten zusätzlich eine CD, dank der großzügigen Unterstützung von Cavalli-Records und EMI-Music.

Filmmusik - ein Hit!

Mit einem großen Konzert unter dem Motto Filmmusik eröffnete die Musikschule im November 2007 ihre Konzertsaison. Mit 150 Beteiligten und 400 Besuchern ein tolles Konzert: Die Musikzwergerl sangen „Hey, hey Wickie“, der Kinderchor gab „Pippi Langstrumpf“ und unter der Leitung von Oliver Kälberer groovte das Orchester das berühmte James-Bond Thema. Natürlich war auch die Titelmusik aus dem Streifen „Titanic“ mit dabei:  Einfühlsam gesungen von der jungen Gesangsklasse der Musikschule und wunderbar begleitet von Alexander Büsch am Klavier.