Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Aktuelles und Termine
 

Weihnachtsferien

In den Weihnachtsferien ist die Musikschule vom 23.12.17 bis 7.1.18 geschlossen. Wir wünschen fröhliche Weihnachten und ein gutes und friedvolles neues Jahr 2017!

Musikalischer Adventskalender

Musik zu verschenken!

An jedem Tag im Advent wird sich die Tür einer Schülerfamilie zu einem kleinen Adventskonzert öffnen,  mit einem musikalischen Teil und einem besinnlichen und gemütlichen Teil im Anschluss.  Haben Sie Lust vorbei zu schauen? Infos gibt’s in der Musikschule!
Hier sind die öffentlichen Termine, bei denen unsere Schüler spielen!

 


Saxofon!

Das Schuljahr hat schon begonnen und ihr würdet gern noch an Bord kommen?
Ihr sucht ein Instrument mit einem ganz besonderen Sound, mit dem man auch moderne Musik spielen und in eine Band einsteigen kann?

Dann ist Saxofon das richtige für Euch!
Mal ausprobieren? Ab sofort bis Weihnachten gibt es

2 KOSTENLOSE SCHNUPPERSTUNDEN

Für die Schnupperstunden stellen wir das Instrument – für den weiteren Unterricht braucht ihr ein eigenes Instrument. Infos gibt’s bei unserem Saxofonlehrer!

Anmeldung zum Schnupperunterricht gerne telefonisch oder formlos per Mail!


David Jäger, Saxofonlehrer:

"Die Grundlage meines Musikverständnisses wurde während meiner Gymnasialzeit gelgegt, wo ich die Vielfalt der Musikstile kennenlernte. Im Chor und Orchester, bei der Big Band und Jazz Combo, in der Kammermusik und der freien Improvisation.  Alles verbindend ist das gemeinsame Musizieren. So ist es mir bis heute die größte Freude in den verschiedensten Genres zu musizieren und dabei wunderbaren, und auch manchmal wundersamen Menschen zu begegnen.

Um an diesem Universum teilzuhaben braucht es eine solide Basis am Instrument,  Neugier, Offenheit und Spielfreude.

Dies versuche ich, - auch als musizierendes Vorbild, in meinem Unterricht zu vermitteln."

Foto: Eberhard Strabel


Kinderchor

Sing & Swing

Stimmbildung und Stimmentfaltung, Gesangstechnik in verschiedenen musikalischen Stilrichtungen von Klassik bis Pop. Einmal im Jahr studieren  wir ein Musiktheater ein und führen es auf. Den Chor leitet Brigitte Gabriel.

Chor I:      bis 8 Jahre      Do, 15.00 - 15.45 Uhr     
Chor II:     ab 9 Jahren    Do, 15:45  - 16.45 Uhr


Musikgarten

Kinder treten zusammen mit ihren Müttern oder Vätern die Entdeckungsreise in das Abenteuer Musik an. Durch den spielerischen und schöpferischen Umgang mit allem "was klingt", bekommt das Kind Zugang zur Musik.

Singen
einfache Lieder, Lieder zum Vorsingen für Erwachsene, Echospiele, Sprechverse

Hören und Spielen
einfache Instrumente, wie Rasseln Trommeln und Klangstäbe

Bewegung
Fingerspiele, Kniereiter, freie Bewegung, Tanzen

Den Körper als Instrument entdecken

Alter:            18 Monate -   2,5 Jahre
Kurs:            Montag 11.00 – 11.45 Uhr
Dauer:         ab sofort bis  Ende Juli 2018, 6 Wochen Probezeit
Kosten:        22,10 € pro Monat, 11 Monate im Jah


Musikentdecker

FÜHLEN - SEHEN - LAUSCHEN - SINGEN -
TANZEN - MUSIZIEREN - BEWEGEN - GESTALTEN

Wer?              Kinder, 4 -6 Jahre alt

Wo?                Altes Rathaus

Wann?             Montag in Sauerlach, Dienstag in Brunnthal

Kosten?            29  € monatl:, 11 Monate im Jahr

Gruppe?            8 - 11 Kinder

Probezeit?         6 Wochen
Dauer?              ab sofort bis Juli 2018

Anmelden?         Im Musikschulbüro


Leben im All

Leben im All – Klappe die Zweite
Die Kinderchöre der Musikschule reisten durch die Galaxie

Ein Re-Make zu inszenieren ist immer eine besondere Herausforderung. Zwar hat bestimmt nicht mehr jeder die Aufführung von vor 8 Jahren im Kopf, aber trotzdem ist so eine Art im Raum schwebende Konkurrenz vorhanden.

Zunächst galt es die Quadratur des Kreises zu bewältigen: es galt Chorkinder im Alter von 5 – 14 Jahren in einem Musical unterzubringen. Und jeder sollte eine angemessene Rolle bekommen. So wurde der Spieß halt diesmal umgedreht. Die Regisseurin Mechtild Harnischmacher schrieb das Stück so um, dass sie jedem Kind gerecht wurde und trotzdem die Grundstruktur des Musicals erhalten blieb.

Am ersten Juliwochende konnte man das Ergebnis bewundern. Zunächst stach das im wahrsten Sinne des Wortes glänzende Bühnenbild ins Auge. Auch die Kostüme waren liebevollst darauf abgestimmt. Und zu sehen bekam man eine wundervoll inszenierte Aufführung, bei der unter der Chorleitung von Friedamaria Wallbrecher auch der musikalische Genuss nicht zu kurz kam. Die Kinder nahmen uns mit auf eine Reise durch das All. Das Publikum lernte die Sternschnuppen, Planeten, Kometen und das schwarze Loch kennen und wie zum Schluss das drohende Ende des Universums abgewendet wurde. Die Lieder waren dieselben, doch die Inszenierung war eine andere. Das Projekt „Leben im All – Klappe die Zweite“ war durch und durch gelungen, nicht zuletzt dank der Sauerlacher Bürgerstiftung, die das Projekt durch ihre Förderung erst möglich gemacht hatte.  Ein großes Kompliment an Chorleitung, Regie und natürlich die Kinderchöre.
Barbi Neufeld


Grandioses Ergebnis beim Musikschulwettbewerb

3 Preise beim Musikschulwettbewerb!

Unsere Musikschule hatte sich mit dem Sommerkonzert um den Musikpreis der Landkreismusikschulen beworben. Die Jury unter Vorsitz von Prof. Bianca Bodalia, Münchener Hochschule für Musik und Theater, lobte das durchweg hohe Niveau der Ensembles und hatte für die Schlussrunde 4 Ensembles ausgewählt. Ein grandioses Ergebnis, zumal die 16 beteiligten Musikschulen insgesamt mit nur 17 Beiträgen in der finalen 2. Runde vertreten waren.

Das Klavier- und Hackbrett-Duo, das Gitarren- & Mandolinenensemble und der Kinderchor haben nun  am 14.10.16 in Taufkirchen beim großen Finale gespielt und gesungen.

Unsere Ensembles sind mit 3 Preisen ausgezeichnet worden! In der Kategorie „Große Ensembles“ erhielt der Kinderchor einen 2. Preis. Unter der Leitung von Friedamaria Wallbrecher sang der Chor „Vois sur ton chemin“, aus der  Filmmusik zu „Die Kinder des Monsieur Mathieu“.

In der Kategorie “Duo bis Nonett“ erspielte sich das Klavierduo Hannah & Paul Steinborn für ihre außerirdische Fassung von „Cantina Band“ aus „Starwars“ einen 2. Preis. Das Duo wird in der Klavierklasse von Siegfried Makulla unterrichtet.

Das Hackbrett-Duo Viktoria und Johanna Kainz wird in der Klasse von Sabine Kadner unterrichtet. Mit einem virtuos vorgetragenen Telemannduett aus dem „Getreuen Music-meister“ wurden  Sie mit einem großartigen 1. Preis ausgezeichnet, der mit 500 € dotiert ist.

Wir bedanken uns bei der Stiftung der Kreissparkasse unter der Schirmherrschaft des Landrates Christoph Göbel für die die Ausrichtung des Wettbewerbes und gratulieren allen Preisträgern ganz herzlich!